Superbowl LV – Bucs and Chiefs im Clash

Es ist mal wieder soweit und der Superbowl steht vor der Tür. Völlig unerwartet lag ich mit meinen Tipps völlig daneben. Statt Saints und Ravens als Bucs und Chiefs. Als hätte man es nicht gleich gewusst…Brady kommt und zack gehts ins Finale. Aber reicht’s für den großen Wurf oder verteidigen die Chiefs ihren Titel?

Zum Glück starke Offense bei Bucs und Chiefs

Ich bin sehr froh darüber, dass wir 2 Teams haben im Superbowl, die eigentlich eher durch Ihre Offense glänzen können. Gerade was die Chiefs so abliefern in Sachen Kreativität und Explosivität ist erstaunlich. Beide Teams sind mir persönlich relativ egal, daher freue ich mich umso mehr, dass beide wirklich explodieren können.

Ganz besonders steht da immer wieder Mahomes im Mittelpunkt. Man hat das Gefühl, dass er quasi aus jeder Position einen tollen Pass spielen kann. Gleichzeitig ist er wirklich einzigartig im scramblen. Es scheint teilweise gefährlich zu sein ihn zu verfolgen, weil die Defense dann nicht mehr in der Formation ist und die individuelle Klasse der Chiefs voll zum tragen kommt. Da sticht natürlich immer wieder auch Hill heraus mit seiner unfassbaren Schnelligkeit.

Aber auch die Bucs haben einen gefährlichen Angriff angeführt durch Ihren eingekauften Häuptling Tom Brady. Mann muss ihn nicht lieben aber am Ende delivered er halt fortlaufend egal was er macht und dafür hat er einfach meinen Respekt. Immer wenn es eng wird, wenn man unter Druck ist, dann liefert er und ist immer bereit sein Team wieder in front zu bringen. Ich erwarte, dass er erneut in Topform ist und beide Teams punkten können. Ich war etwas überrascht wie stark die Bucs im Vertical Spiel sind. Das hatte ich so nicht erwartet.

Was kann die Defense im Superbowl LV ausrichten?

Der Pass Rush wie gesagt ist etwas, womit die Chiefs exzellent umgehen. Aber Jasen Pierre Paul ist in Topform und ich glaube sein unfassbarer Druck wird eine Rolle Spielen. Seine unglaublich langen Arme und seine Agilität stellt die Chiefs auf eine Probe. Ansonsten haben sie Bucs ein paar Probleme mit ihrer Secondary, aber zuletzt waren sie auch hier sehr stark. Die Offensivstarken Packers haben sie in Ihre Schranken gewiesen und die Chiefs müssen hier auch aufpassen.

Auf der anderen Seite haben die Chiefs eine gute, aber keine wirklich überragende Defense. Ich bin gespannt, wie sie mit den Bucs zurecht kommen. Die sind weniger explosiv und dynamisch wie andere Teams und kommen eher durch physisch und Posessioncatches. Da die Chiefs eher Speed haben, könnte es da kleinere Defizite geben und die Bucs werden versuchen das zu nutzen.

Und der Gewinner 2021 ist…

Ich weiß ich sollte lieber nicht tippen. Es kommt am Ende meistens komplett anders, einfach weil ich zu viel drüber nachdenke etc. In Sachen Football ist der Grund aber eher, dass ich keine Ahnung habe und nur nach Gefühl aus den wenigen Infos, die ich habe, versuche ein Bild zu malen.

Das Bild im Superbowl wird wie folgt aussehen. Die Chiefs legen los wie die Feuerwehr und schocken die Bucs. Die werden dann einige Schrauben drehen und so langsam ins Spiel kommen. Dann werden die Chiefs schwächer, weil der Gegner sich drauf eingestellt hat. Nach und nach kommen die Bucs ran, gehen sogar in Führung. Sie werden versuchen die Chiefs Offense vom Feld wegzuhalten und die Zeit laufen zu lassen.

Im letzten Viertel wird es dann sehr eng. Auch die Chiefs stellen sich jetzt wieder besser auf den Gegner ein, haben ein paar Big Plays. Brady kontert mit Erfahrung und es entwickelt sich ein Schlagabtausch mit Führungswechseln. Am Ende ist es ein One-Possesion-Game und je nachdem, wer aus Zeitgründen das Ei hat, bekommt den letzten Shot. Wer von beiden das ist, ist für mich völlig offen. Ich erwarte daher ein sehr enges Spiel, welches dann durch ein Field Goal oder ein Last-Minute-TD entschieden wird. Hoffentlich jenseits der 30 Punkte für beide. Da kein Tipp Feige ist sage ich, dass es für Brady nicht reicht und Mahomes und die Chiefs verteidigen den Titel.

Frostmourne